The Walking Dead Staffel 8 - Eugene bleibt definitiv auf Negans Seite

Vorsicht, Spoiler für die siebte und achte Staffel The Walking Dead:

Seit der 6. Staffel warten Fans von The Walking Dead auf den großen Krieg gegen den beliebten Bösewicht Negan. Sobald die 8. Staffel am 22.10.2017 beginnt, werden wir endlich die Geschichte des All Out War aus den Comics sehen. Einer der Stars erklärte nun in einem Interview mit ComicBook, dass sich sein Charakter hinter Negan fortsetzen wird. Dies ist nicht weniger als Josh McDermitt, der in der Serie den Überlebenskünstler Eugene Porter spielt.

Er schaltete die Seiten gegen Ende der siebten Staffel und war seitdem Teil von Negans Saviors. Aber nicht aus Unzufriedenheit mit Ricks Gruppe, ist er viel mehr besorgt über das nackte Überleben. Mit Josh McDermitt hört es sich so an:

Eugene ist kein Kämpfer, sondern hält sich immer an diejenigen, die ihn am besten schützen können. Im Gegenzug hilft er seinen Begleitern bei der Planung komplexer Züge. Nachdem Negan Abraham Ford, Eugens alten Beschützer, getötet hatte, wurde Eugene der stärkste Charakter.

Bereits bei Eugens Einführung in Staffel 4 wurde schnell klar, dass er es nicht so genau mit Wahrheit und Loyalität nahm, wenn er es leichter überleben konnte. Schließlich behauptete er, in der Lage zu sein, die Krankheit zu heilen, die die Toten zu Zombies macht, damit Abraham ihn sicher nach Washington bringen würde, führt D.C.

Hier finden Sie alles, was Sie über die Saison 8 wissen müssen.

Sind Sie neugierig auf den Krieg gegen Negan?